Cardolator – APP Datenschutzhinweise

Ich bedanke mich, für die Nutzung der Cardolator APP
und Ihr Interesse an den dazugehörigen Datenschutzbestimmungen. Diese sind
dafür gedacht, Sie über unsere Handhabung der Erhebung, Verarbeitung und
Nutzung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen der Nutzung dieser App zu
informieren.

Die Intuition der APP ist es, sein Auto anderen zu präsentieren. Finden sich zwei Personen die ihre Autos gegenseitig mögen, so können diese in Kontakt treten und Daten austauschen.

Datenschutz Verantwortlicher

Herr
Leo Wirth
Panoramaweg 5
9112 Griffen
office@wirth-it.at

ist für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Arten der erhobenen Daten

Zu den personenbezogenen Daten, die dieser APP selbstständig
oder durch Dritte verarbeitet, gehören: Cookie, Nutzungsdaten, Eindeutige
Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, etc.),
Standortdaten, personenbezogene Daten, Kameraberechtigung, Berechtigung zur
Ermittlung des genauen Standorts (kontinuierlich) und Speicherberechtigung.

Vollständige Details zu jeder Art von verarbeiteten
personenbezogenen Daten werden in den dafür vorgesehenen Abschnitten dieser
Datenschutzerklärung oder punktuell durch Erklärungstexte bereitgestellt, die
vor der Datenerhebung angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig
angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn
diese Anwendung genutzt wird.

Sofern nicht anders angegeben, ist die Angabe aller durch
diese Anwendung angeforderten Daten obligatorisch. Weigert sich der Nutzer, die
Daten anzugeben, kann dies dazu führen, dass diese Anwendung dem Nutzer ihre
Dienste nicht zur Verfügung stellen kann. In Fällen, in denen diese Anwendung
die Angabe personenbezogener Daten ausdrücklich als freiwillig bezeichnet,
dürfen sich die Nutzer dafür entscheiden, diese Daten ohne jegliche Folgen für
die Verfügbarkeit oder die Funktionsfähigkeit des Dienstes nicht anzugeben.

Nutzer, die sich darüber im Unklaren sind, welche
personenbezogenen Daten obligatorisch sind, können sich an den Anbieter wenden.

Jegliche Verwendung von Cookies – oder anderer
Tracking-Tools – durch diese Anwendung oder Anbieter von Drittdiensten, die
durch diese Anwendung eingesetzt werden, dient dem Zweck, den vom Nutzer
gewünschten Dienst zu erbringen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden
Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind.

Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter
verantwortlich, die durch diese Anwendung beschafft, veröffentlicht oder
weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung zur Übermittlung
personenbezogener Daten etwaiger Dritter an diese Anwendung eingeholt haben.

Geräteberechtigungen für den Zugriff auf personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten: Berechtigung zur Ermittlung des
genauen Standorts (kontinuierlich – sobald der Nutzer den Status „Online“
wählt), Kameraberechtigung und Speicherberechtigung.

Werbung durch AdMob

Unsere App nutzt Technologie von Google AdMob zur Anzeige
von personalisierter Werbung. Daher übermitteln wir Ihre IP-Adresse sowie Ihre
Werbe-ID an den Dienst Google AdMob in die USA (Google Inc., 1600 Amphitheatre
Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Die Werbe-ID ist ein Pseudonym, unter
dem generelle Informationen über Ihr Surfverhalten gespeichert werden. In
unserem Auftrag verarbeitet Google die Daten um auf Sie zugeschnittene,
personalisierte, Werbung zu schalten. Für die Anzeige der Werbung erhalten wir
ein Entgelt von Google um auf diesem Weg unser Angebot für Sie kostenlos zur
Verfügung stellen zu können. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6
Abs. 1 lit.f DSGVO. Diese bei Google gespeicherten Daten werden gelöscht, wenn
Sie Ihre Werbe-ID zurücksetzen.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter : https://www.google.com/policies/privacy/.
Die Daten werden auf Servern in den USA gespeichert. Google verfügt über eine
Zertifizierung für das EU-US Privacy Shield-Abkommen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

Widerspruchsrecht: In den Systemeinstellungen Ihres
Endgeräts können Sie die Nutzung der Werbe-ID beschränken.

Verwalten und Speichern von Daten

Verarbeitet werden diese Daten in unserem Auftrag durch den
Google-Dienst Firebase (https://firebase.google.com). Firebase ist ein
Google-Unternehmen und Teil der Google Cloud Platform.  Die Daten werden an
Google Firebase in die USA (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain
View, CA 94043, USA) übermittelt. Bei dem Übertragungsvorgang wird Ihre
IP-Adresse dem Dienst bekannt.

Als Google-Unternehmen unterliegt Firebase der
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
Die Daten werden auf Servern in den USA gespeichert. Google verfügt über eine
Zertifizierung für das EU-US Privacy Shield-Abkommen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.

Absturzberichte durch Firebase Crashlytics

Damit wir die App weiter verbessern können, werden im Falle
eines Absturzes Berichte darüber an uns geschickt. Unsere App nutzt dazu
Technologie von Firebase Crashlytics. Daher übermitteln wir diese Daten
anonymisiert zu Analysezwecken an Google Firebase in die USA (Google Inc., 1600
Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). In unserem Auftrag wertet
Google Firebase die Daten im Zusammenhang mit dem Absturz unserer App aus.
Dabei werden Informationen über das verwendete Gerät und die Nutzung unserer
App gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der
Absturz aufgetreten ist), die es uns ermöglichen, Probleme zu diagnostizieren
und zu lösen. Diese Daten können im Einzelfall jedoch auch personenbezogene
Daten enthalten, falls diese Daten Auslöser des fehlerhaften Verhaltens sind.
Diese personenbezogenen Daten werden nicht mir Ihren sonstigen
Profilinformationen zusammengeführt. Chat-Nachrichten sind hiervon
ausgeschlossen und werden bei Absturzberichten nicht mitgeschickt. Die
Verarbeitung dieser Daten ist für uns erforderlich, um die Stabilität und
Sicherheit der App weiter zu verbessern und geschieht auf Grundlage von Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Als Google-Unternehmen unterliegt Firebase der
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
Die Daten werden auf Servern in den USA gespeichert. Google verfügt über eine
Zertifizierung für das EU-US Privacy Shield-Abkommen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.2.

Google Analytics for Firebase

Google Analytics für Firebase oder Firebase Analytics ist
ein Analyse-Dienst von Google LLC oder von Google Ireland Limited, je nach
Standort, von dem aus auf diese Anwendung zugegriffen wird.

Weitere Informationen zur Verwendung von Daten bei Google
sind in der Partner-Richtlinie von Google einsehbar. Firebase Analytics kann
Daten mit anderen von Firebase bereitgestellten Tools wie Crash Reporting,
Authentication, Remote Config oder Notifications gemeinsam nutzen. Der Nutzer
kann diese Datenschutzerklärung überprüfen, um eine ausführliche Erläuterung zu
den anderen vom Eigentümer verwendeten Tools zu finden. Diese Anwendung
verwendet Identifikatoren für mobile Geräte und Cookie-ähnliche Technologien
für die Ausführung des Google Analytics for Firebase-Dienstes. Nutzer können
sich über die entsprechenden Geräteeinstellungen mobiler Geräte von bestimmten
Firebase-Funktionen abmelden, wie etwa über die Werbeeinstellungen für mobile
Geräte, oder indem sie gegebenenfalls den Anweisungen anderer Abschnitte dieser
Datenschutzrichtlinie bezüglich Firebase folgen.

Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Eindeutige
Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise);
Nutzungsdaten.

Als Google-Unternehmen unterliegt Firebase der
Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
Die Daten werden auf Servern in den USA gespeichert. Google verfügt über eine
Zertifizierung für das EU-US Privacy Shield-Abkommen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.2.

Systemprotokolle und Wartung

Diese Anwendung und die Dienste von Drittanbietern können zu
Betriebs- und Wartungszwecken Dateien sammeln, die die über diese Anwendung
stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere
personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

Diese Application verwendet Google Maps für die Darstellung
von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch
Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten
verarbeitet und genutzt. Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch
Google können Sie den Hinweisen zum Datenschutz von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/
entnehmen. Dort können Sie im Datenschutz-Center auch Ihre Einstellungen
verändern, sodass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

Die Rechte der Nutzer

Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom
Anbieter verarbeiteten Daten ausüben.

Nutzer haben insbesondere das Recht, Folgendes zu tun:

  •  Die Einwilligungen jederzeit widerrufen
    (schriftlich an mailto:office@wirth-it.at).
    Hat der Nutzer zuvor in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt,
    so kann er die eigene Einwilligung jederzeit widerrufen.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten
    einlegen. Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu
    widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der
    Einwilligung erfolgt. Weitere Informationen hierzu sind weiter unten
    aufgeführt.
  • Auskunft bezüglich ihrer Daten erhalten. Der
    Nutzer hat das Recht zu erfahren, ob die Daten vom Anbieter verarbeitet werden,
    über einzelne Aspekte der Verarbeitung Auskunft zu erhalten und eine Kopie der
    Daten zu erhalten.
  • Überprüfen und berichtigen lassen. Der Nutzer hat
    das Recht, die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung
    oder Berichtigung zu verlangen.
  • Löschung oder anderweitiges Entfernen der
    personenbezogenen Daten verlangen. Die Nutzer haben unter bestimmten Umständen
    das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Anbieter zu verlangen.
  • Ihre Daten erhalten und an einen anderen
    Verantwortlichen übertragen lassen. Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in
    einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und,
    sofern technisch möglich, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen
    übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung ist anwendbar, sofern die Daten
    automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des
    Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf
    vorvertraglichen Verpflichtungen beruht.
  • Beschwerde einreichen. Die Nutzer haben das Recht,
    eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.